Lagerbestandsreichweite senken

Bestand ist für viele Produktions- und Einkaufsmitarbeiter ein notwendiges Übel, für viele Finanzmitarbeiter aber ein rotes Tuch. In der Diskusssion zwischen allen Beteiligten ergeben sich immer wieder Fragen nach der richtigen Bestandsreichweite.

Gibt es einen Standard-Benchmark für Bestandsreichweite? Nein, die Reichweite ist branchenabhängig und abhängig von der Position in der Supply Chain. Als Zulieferunternehmen ist der Bestand an Fertigfabrikaten eher gering, als Investitionsgüterhersteller auch, als Konsumgüterhersteller deutlich höher, die unterschiedlichen Unternehmensformen haben unterschiedliche Bestandsreichweiten und Verteilung dieser Größen zwischen Rohmaterial, Halb- und Fertigfabrikate.

Aber alle Unternehmen können ihre Bestandsreichweite senken. Der wesentliche Einflussfaktor auf die Bestandsreichweite ist die Auffüllzeit. Je schneller die Reaktionsgeschwindigkeit in der Supply Chain, desto niedriger der Bestand. Je kürzer Wiederbeschaffungszeiten sind, desto geringer sind die die Bestände. Natürlich lassen sich bei einem regelmäßigen Verbrauch auch niedrige Bestände erreichen, aber leider sind die meisten Lagerbestände nicht durch einen regelmäßigen Bestand gekennzeichnet. Auch die Mindestbestellmengen und Rundungsfaktoren sind Einflußgrößen, die den Bestand senken. Je kleiner die durchschnittliche Losgrößen, desto niedriger der Bestand.

In der Regel bedeuten dieses massive Veränderungen in allen internen Prozessen – eine Prozessoptimierung, die den Bestand senkt, erfordert das Zusammenwirken vieler Beteiligter

Über Torsten Becker
Geschäftsführer der BESTgroup Consulting & Software GmbH http://www.bestgroup.eu, Autor des Buches Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren , Springer-Verlag, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: