Stammdatenpflege – Warum?

In den letzen Jahren habe ich immer wieder festgestellt: Viele Unternehmen beschweren sich über die fehlende Unterstützung in den EDV-Systemen. Wenn ich näher die fehlende Unterstützung bewerten will, dann stellen sich häufig eklatante Lücken in den Stammdaten heraus.

In einem Projekt war die Forderung nach einem neuen Steuerungssystem. Das bestehende System unterstützt die Rüstoptimierung nicht. Nach einer Analyse der Ausgangssituation wurde schnell klar: Die Daten für die Rüstoptimierung sind nicht im bestehenden System vorhanden und auch nirgends dokumentiert. Die fehlende Berücksichtigung im Istsystem war schon allein darin begründet, dass die Daten zum Rüsten nicht im System gepflegt.

In einem anderen Projekt war es nicht möglich, im System Termine zu vergeben. Basis für das Problem waren wieder fehlende Stammdaten. Zwei unterschiedlichen Materialien hatten die gleiche Materialnummer. Mit dieser Nummer können nun keine automatischen Aussagen für die unterschiedlichen Sorten gemacht werden.

An diesen Beispielen wird schnell klar, die Stammdaten sind der Lebensnerv für die ERP-Systeme. Richtige Stammdaten unterstützen die richtigen Prozesse. Die richtige Pflege ist wichtig und es ist sehr entscheidend, die richten Datenstrukturen zur Unterstützung der Abläufe zu pflegen.

Über Torsten Becker
Geschäftsführer der BESTgroup Consulting & Software GmbH http://www.bestgroup.eu, Autor des Buches Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren , Springer-Verlag, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: