Supply Chain Management – Unsicherheiten managen

Unsicherheiten treten überall in der Supply Chain auf. Es fängt an mit der Nachfrage, deren Schwankungen für eine Planung unbekannt sind und geht über alle Stufen. Von der Lieferantenliefertreue über den möglichen Ausfall einer Produktionsressource – Unsicherheiten lauern überall in der Supply Chain. Aber was sind Unsicherheiten und wie geht man damit um?

Unsicherheiten können unterteilt werden in

  • Risiko,
  • Ungewißheit und
  • Unwissen

Beim Risiko sind die Eintretenswahrscheinlichkeit und das Problem bekannt. Wenn ein Lieferant eine Liefertreue von 95% hat, ist eine von zwanzig Sendungen unpünktlich, welche ist nicht bekannt. Nur dass im Durchschnitt dieses Problem auftritt ist bekannt.

Bei Ungewißheit ist das Problem bekannt, aber nicht wann und wie häufig es eintrifft. Ein Maschinenausfall kann jederzeit auftreten, er tritt aber selten oder nie auf. Die Eintrittswahrscheinlichkeit ist nicht bekannt, man kann sich zwar auf den Ausfall vorbereiten, aber nicht abschätzen wann und wie häufig er tatsächlich auftreten wird.

Bei Unwissen ist das Problem und dessen Eintretenswahrscheinlichkeit nicht bekannt. So wahr nach der Überflutung in Thailand nicht bekannt, dass durch den Einsturz einer Brücke ein Großteil der weltweiten Festplattenversorgung gestört war, weil gerade das Festplattenproduktionscluster in Thailand ist.

Ziel des Managen von Unsicherheiten ist das Managen von Risiken und Ungewißheit. Die starren Supply Chain Strukturen sollen optimal agieren können, und daher müssen die Risiken bekannt sein. Aus Ungewißheiten werden Risiken, wenn man eine Abschätzung über die Eintretenswahrscheinlichkeit ableitet. dann können mit Methoden, wie einer Failure Modes & Effects Analysis (FMEA), die möglichen Fehler ermittelt werden und für die höchsten Risiken Ansätze definiert werden, wie das Auftreten des Risikos verringert werden kann oder die Auswirkungen des Risikos gemindert werden können.

 

Über Torsten Becker
Geschäftsführer der BESTgroup Consulting & Software GmbH http://www.bestgroup.eu, Autor des Buches Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren , Springer-Verlag, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: