IBM und Apple arbeiten bei Unternehmen-Apps zusammen – was bedeutet das für Industrie 4.0?

Nach den aktuellen Pressemeldungen haben IBM und Apple eine Vereinbarung getroffen, mit denen die beiden Konzerne bei Unternehmensapps zusammenarbeiten wollen. IBM verpflichtet sich, 100 Applikationen für Unternehmen nur für IOS-Geräte anzubieten. Apple wird damit in den Unternehmensmarkt vorstossen und IBM wird vom Coolness-Faktor der Apple-Geräte auf die App-Welle getragen.
Mobile Entwicklung Industrie

Was bedeutet die Zusammenarbeitsankündigung für Industrie 4.0?

Wer die Pressemeldung detailliert studiert, liest folgende Brancheneinschränkungen:

… Handel, Gesundheit, Banken, Reise und Transport, Telekommunikation und Versicherung  …

Alle diese Anwendungsgebiete sind endverbrauchernahe Branchen, die eher dienstleistungsorientiert arbeiten. Die genannten Schwerpunkte beziehen die Branchen mit einem Schwerpunkt auf Produktion nicht ein. Eigentlich umgekehrt: Alle Schwerpunktbranchen haben im wesentlichen keine Produktion, und für diese Bereiche wird nun Mobil-First, Enterprise-Delivery, Basis-Plattformen für Big Data und Analytics in den Vordergrund gestellt.

Fazit: Industrie 4.0 muss noch warten – aber wie lange noch?

Für Industrie 4.0 hat die Ankündigung kaum einen direkten Effekt. Aber es bedeutet, dass große Konzerne beginnen, den Bereich mobiler Applikationen ernst zu nehmen. Mit den gemeinsamen Lösungen werden die Grundstrukturen – Unternehmens-App-Markt, Data Analytics-Plattform, neue Bezahlmodelle – geschaffen, die auch für mobile Apps für Industrie 4.0 geeignet sind.

Ich bin gespannt, ob es Apple gelingt, auch für den Bereich Produktion einen großen produktionsorientierten Anbieter zu gewinnen (Siemens, Allen Bradley oder ?) oder ob im Bereich mobiler Applikationen die Diskussion zwischen Android und IOS weitergetrieben wird.

Über Torsten Becker
Geschäftsführer der BESTgroup Consulting & Software GmbH http://www.bestgroup.eu, Autor des Buches Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren , Springer-Verlag, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: