Verschläft der Mittelstand Industrie4.0?

In der aktuellen Ausgabe des Manager Magazins wird schweres Geschütz aufgefahren: Der deutsche Mittelstand verschläft Industrie 4.0. Dort wird detailliert aufgelistet, welche Effekte erwartet werden und wie die Unternehmen auf die Herausforderungen reagieren.

In der aktuellen BESTgroup Studie zu der Mobilnutzung in der Industrie zeigt sich gerade ein anderes Bild: Die Anwender wollen, aber die Anbieter konzentrieren sich auf die Großunternehmen. Viele kleine Unternehmen sind schneller und wendiger als große Unternehmen, aber es hapert an den Informationen und am Überblick.

Auf der SPS/IPC-Messe in Nürnberg ist das Schlagwort des Jahres Industrie 4.0. Es ist sicherlich nicht erstaunlich, dass viele Sensor-, Kommunikation-, Steuerung- und Gerätehersteller ihre Produkte als alleinige Lösung für Industrie 4.0 ansehen.

Aber die erwarteten Effekte kommen nicht aus einem einzelnen Gerät, dass an einem Netzwerk hängt, sondern dem Zusammenwirken unterschiedlicher Komponente und einer gemeinsamen Regie. Hier ist es besonders schade, dass die Plattform Industrie 4.0 der großen Branchenverbände es nicht geschafft hat, die Partikularinteresse einzelner Anbieter in den Hintergrund zu drängen und die Architektur unter gemeinsame, branchenübergreifende Regeln zu bringen.

Wenn der Mittelstand Industrie 4.0 verschläft, dann haben die Großunternehmen und die Branchenverbände sich erhebliches Versagen vorzuwerfen. Nach mehreren Jahren Diskussion diskutiert das Manager Magazin über die Anwendung SmartHome, was vielleicht ein Ergebnis von den Anstrengungen sein kann. Aber mit Smart Home kommen sicherlich nicht die in der Hightechstrategie postulierten Produktivitätssteigerungen in der Industrie um den Faktor 2 (oder 2.0?).

Meine Bitte an alle Beteiligten: Setzt Euch zusammen, kooperiert, stellt der Forschung Ultimaten, damit es eine Grundarchitektur und Industrie 4.0-Normen gibt: Nur dann werden alle in Deutschland von der Industrie 4.0 profitieren.

Über Torsten Becker
Geschäftsführer der BESTgroup Consulting & Software GmbH http://www.bestgroup.eu, Autor des Buches Prozesse in Produktion und Supply Chain optimieren , Springer-Verlag, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: